R2 Büroneubau

R2 Büroneubau Rossaugasse - Innsbruck

Projektentwicklung - nicht realisiert 

Vorgaben:

  • Neustrukturierung im Geschäftsbereich
  • Schaffung von Platzreserven

Die bestehende Baulücke im Kreuzungsbereich Langer Weg - Rossaugasse wird mittels Gelenksbau geschlossen.
Büroräumlichkeiten in 3 Geschossen mit Anbindung an die bestehenden Baukörper.
Massivbauweise mit vorgesetzter Pfosten-Riegel-Fassadenkonstruktion bzw. Fassadenplatte in den Obergeschossen.

Kenndaten

  • BGF: ca. 1.000 m²
  • BRI: ca. 3.540 m³
Fertigstellung: 2013

Investor

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG

6020 Innsbruck